Ich gewinne!

Nach dem halbherzigen Kultivierungsversuch im Mai ahnte mein Süsser ja schon, was in der einen Urlaubswoche auf ihn zukam. Fünf Tage jäten vom Feinsten. So starben auch alle groß angelegten Projekte, weil natürlich erst mal dem Urwald Einhalt geboten werden musste. Was auf den Bildern nicht dokumentiert ist…wir haben eine…

weiterlesen

Nincs Walnuss, sagt der Joszi!

Und recht hat er. Es wird heuer bei mir keine Walnüsse geben. Was aber noch viel schlimmer ist, es wird für ihn auch keinen Honig geben. Denn der Frost, der Ende April Anfang Mai zugeschlagen hatte, traf die Blüte der Robinien und der Walnüsse….und der Äpfel…es wird ein mageres Jahr.…

weiterlesen

Nach Ostern ist vor Pfingsten

Ist ja schon gar nicht mehr wahr, möchte man meinen. Mir selbst kommt mein österlicher Besuch in meinem Refugium schon wieder vor, als sei dazwischen ein Menschenalter vergangen. Das mag auch daran liegen, dass Prince gestorben ist, was ich äußerst bedauerlich finde und zweitens, dass ich die Zeit heuer im…

weiterlesen

Ich muß es schon wieder tun!

Eigentlich jedes Jahr reiße ich mich am Silvesterabend nochmal zusammen und suche mein fallweise verwaistes Blog heim. Das ist so ein innerer Drang, natürlichen Bedürfnissen nicht unähnlich. Nicht dass es der Allgemeinheit irgendwas bringen würde, außer, dass vielleicht mal meine Kindeskinder mit amüsiertem Gelächter dereinst sich zerkugeln, wie das alles…

weiterlesen

Esst mehr Obst!

Zwei Tage vor der Abreise hat es mich erwischt. Ich musste nach Vasvar in die Gärtnerei. Zwei meiner Pflaumen/Zwetschken Bäume haben sich als tot herausgestellt und es musste Nachschub her. Und wie das immer so ist….es artete aus. Es artet immer aus! Ich kann dort nicht nur ZWEI Bäumchen kaufen.…

weiterlesen

Waschwunder

Die Sache mit den Badekugeln beschäftigt mich schon eine Weile. Ich stelle die seit Jahren selbst her. Früher, ganz früher, als ich noch jung und dumm war, fuhr ich einmal im Jahr nach Venedig zu Lush und verband somit das eine mit dem anderen. Ich deckte mich dort mit Kugeln…

weiterlesen

Walnusswahnsinn

Dieses Jahr war es soweit. Schon im Sommer haben wir festgestellt, dass die Nussbäume heuer eine Rekordernte bereithalten würden. Ein Ast von Nummer 2 ist ob dieser Last ins Verderben gestürzt. Und nach Jahren des „Liegenlassens“ mit darauf folgendem Rekordaufwuchs von Walnusssämlingen im Folgejahr war klar, so kann das nicht…

weiterlesen

Wie man sich eine Mutter macht.

Ich bin ein großer Fan von Apfelessig. Und heuer im Spätsommer habe ich bei meinem Nebenjob Garten eine Menge Äpfelchen aufklauben dürfen. Dafür durfte ich sie auch mit nach Hause nehmen. Nach gefühlten 50kg Apfelmus kam mir die Idee das überschüssige Material doch zu Apfelessig zu verarbeiten. Das geht ganz…

weiterlesen

Put the Lime in the Coconut…..

Zum Einstimmen…… Wird man so bisserl älter, macht man sich ja auch Gedanken über sein äußeres Erscheinungsbild, man wirft besorgte Blicke auf die Haut und stellt fest: Es muss geschmiert werden! Ich habe da allerdings so eine unbeherrschte Abneigung gegen die Kosmetikindustrie, dass ich vor vielen Jahren schon beschlossen habe…

weiterlesen

Der Weg ist mein Ziel

So sollte es sein. Und so kam es auch. Schliesslich hatten wir genau 2 Ziele. Weg, Küche. Und ein wenig dies und das. Aber nun mal der Weg. Mich nervte es ziemlich, immer auf dem Weg zum Kompost über diese von mir provisorisch ausgelegten Bretter zu laufen, die waren in…

weiterlesen