Balkonista

IMG_8148

Jaha….ich hab über den Winter gezüchtet und darf nun meinen Erfolg ernten. Ich darf mich baden in der verschwenderisch hübschen Blüte meiner beiden Stockrosen. Und einer Königskerze. Und natürlich noch dem ganzen anderen Gezücht auf meinem Balkon. Aber der Reihe nach. Ich bin ja ein Dieb….ich stehle mit Leidenschaft Samen.…

weiterlesen

Dramatische Inszenierung

IMG_7487

Manchmal sorgt ja hier in Salzburg ein vom schnöden Bayern aufziehendes Gewitter für die Dramatik auf meinem Balkon. Dann stehe ich da und denke mir: BOAH! Zwei Sekunden später hab ich meine Kamera startbereit und versuche das fest zu halten. Nicht immer mit Erfolg. Ich denke mir dann immer, da…

weiterlesen

Neues aus der Kinderstube

IMG_7407

Es wächst. Von links nach rechts….ein Sonnenblümchen, Lein, Anis Agastachen, eine ihren Namen schon wieder vergessen habende Solitärpflanze, die partout noch nicht blühen will. Erbsen, Katzenminze, Erbeeren, Wunderblume, Mayoran, Ysop. Die Erbsen sind mittlerweile durch, ich muss sagen…lieber am Feld. Am Balkon sind mir Zuckerschoten lieber. Nach Ungarn kommen heuer…

weiterlesen

Die Chiliziertabakwunderblume

IMG_7476

Wenn in meinen Kisterln am Balkon ein Plätzchen frei ist, kann ich schwerlich widerstehen und muss einen Samen da rein tun. Samen habe ich derer zahlreiche. Interessante Sachen, die spontan im Frühjahr aus allen möglichen Quellen zu mir kommen. Und natürlich selbst gesammelte. Letztes Jahr war ich im September in…

weiterlesen

Growsession mitten im April

James

Hab ich ja nicht für möglich gehalten. Dachte ja nicht, dass so was wie Frühling stattfindet. Gibts ja schon länger nicht mehr. Entweder Dreckswetter und dann Regenwetter und dann Herbst. Also ich hab mich gefreut, dass die Tage mal wieder schönes reguläres Frühlingswetter herrschte. (Mit ein paar Einschränkungen) Soweit so…

weiterlesen

Auswüchse

Petersil_frisch

Die balkonische Saison hat ja für mich schon seit einiger Zeit begonnen, da ich heuer beschlossen habe wieder mal ein neues Experiment zu starten (nicht wieder Kartoffeln!). Im Jänner war mir nach frischen Salaten aus großen Töpfen. Da ich aus unerfindlichen Gründen eine Quecksilberhochdruckdampflampe (was ein Wort….) besitze, dachte ich…

weiterlesen

In einer kurzen Regenpause…

Tomato

…fand ich Ende Juli, Anfang August, dann auch noch Zeit den Fortschritt auf meinem Balkon zu dokumentieren. Fortschritt war trotz des fürchterlichen Wetters allenortens zu bemerken. Irgendwie wachsen die Schätzchens ja dann doch. Die Betonung liegt halt auf „irgendwie“. Das Gurkenexperiment ist jedenfalls mal gehörig ins Wasser gefallen. Denen wars…

weiterlesen

Was noch alles gewachsen ist

Kapuziner1

Weiter geht es. Vermutlich werden es noch ein paar Beiträge, so zugewuchert ist der Balkon mittlerweile. Die Bilder sind bis einschließlich Mitte Juni entstanden, da hatten wir noch schöne warme und sommerliche Tage. Die Schafskälte und der mittlerweile sich etablierende Dauerregen hier haben ihnen aber inzwischen ganz schön zugesetzt. Katzenminze…

weiterlesen

Wenn der Balkon zu klein wird.

Es ist ja so, dass nur beinahe Wahnsinnige anfangen am Balkon Kartoffeln anzupflanzen, Rhababerbabys heranzuziehen und derlei Irrwitzigkeiten mehr. Das klassische Balkonpflänzchen ist ein Küchenkraut, nein wir reden nicht von einem Liebstöckelbusch der meine Körperdimension einnehmen kann. Wir reden von Schnittlauch Petersilie, dem obligaten Basilikum und dem ebenso obligaten Rosmarin.…

weiterlesen

Da dreht man sich einmal um….

und zack, fängt alles total an zu wachsen. Es spriesst und schiesst wie wild und langsam dämmert mir, dass ich vielleicht ein klitzekleines Platzproblem haben könnte heuer auf dem Winz-Balkon. Hier mal Bilder von dem was Ende März/Anfang April schon so alles herumspriesst. Zuckerschötchen, für Zuckerschnäuzchen. Inzwischen (die Bilder sind…

weiterlesen